PureVPN Bewertung

Reine VPN-ScreenshotVollständige Offenlegung: Ich bin in keiner Weise mit PureVPN verbunden und verwende auch nicht deren Partnerlinks. Dies ist meine ehrliche, unvoreingenommene Erfahrung mit PureVPN.


Testphase: 1 Monat

Schneller Hintergrund & Eigenschaften Info

PureVPN wurde 2006 von der Muttergesellschaft GZ Systems gegründet und ist einer der ältesten und größten VPN-Anbieter auf dem Markt.

PureVPN hat von seinen bescheidenen Anfängen mit 2 Servern an seinen Betrieb schnell erweitert und jetzt Mit mehr als 2.000 Servern in 180 verschiedenen Ländern.

PureVPN-Serverstandorte

Sie haben ihren Hauptsitz in Hongkong, einem zunehmend turbulenten Land für einen VPN-Anbieter (hauptsächlich aufgrund ihrer Nähe und Beziehung zu China) PureVPN verwaltet und hostet ihr eigenes Netzwerk und DNS-Hardware, was bedeutet, dass Ihre Informationen mit ihnen sicherer sein sollten als mit einem durchschnittlichen VPN.

Ihre Dienste sind kompatibel mit alle wichtigen Geräte einschließlich:

  • Windows
  • Android
  • Mac
  • iOS
  • Linux

Wenn Sie Ihren Online-Schutz besonders optimieren möchten, können Sie PureVPN sogar so einrichten, dass es mit Ihren Routern, Smart-TVs, Browsern wie Chrome und Firefox sowie Streaming-Diensten (wie Roku, Amazon Fire und Chromecast) funktioniert.

Sie haben kürzlich eine Funktion für virtuelle Router für Windows-Geräte eingeführt. Dies bedeutet, dass Sie einen Windows-Desktop oder -Laptop mit Funktionen wie Routern ausstatten können, mit denen bis zu 10 verschiedene Geräte verbunden werden können.

Einige VPN-Dienste, wie beispielsweise VyprVPN, beschränken Sie nur auf zwei verschiedene gleichzeitige Verbindungen. Also die Tatsache, dass Sie PureVPN mit einem verbinden können echt Router bedeutet, dass Sie nicht nur einen virtuellen Router einrichten, sondern auch Tonnen verschiedener Geräte verbinden können. (Wahrscheinlich mehr als Sie jemals wollen oder brauchen.)

Sie verfügen außerdem über eine Split-Tunneling-Funktion, mit der Sie auswählen können, wie (und wo) Sie Datenverkehr senden möchten - wie gewohnt über Ihr VPN oder Ihren Internetdienstanbieter. Ihre Daten können nach Bedarf aufgeteilt werden.

Obwohl PureVPN kein eigenes TOR anbietet, können Sie eines oben verwenden. Kombinieren Sie VPNs mit dem Tor-Netzwerk, um eine zusätzliche Ebene für Datenschutz und Sicherheit zu schaffen.

PureVPN hat eine Kill-Switch-Funktion das funktioniert wie ein ausfallsicherer. Das Ziel ist es, sicherzustellen, dass Ihre Privatsphäre und Anonymität niemals gefährdet werden und dass Ihre persönlichen Daten niemals preisgegeben werden.

Last but not least wird PureVPN mit dem NAT-Firewall-Add-On geliefert, damit alle möglichen Hacking-Lücken geschlossen werden.

PureVPN Übersicht

GESAMTRANG: 53
USABILITY: Einfach und leicht zu bedienen
PROTOKOLLDATEIEN: Einige Protokollierung
STANDORTE: Über 140 Länder, über 2000 Server
UNTERSTÜTZUNG: Reaktionsschneller Live-Chat
TORRENTING: Dürfen
NETFLIX: 2/4 Server arbeiteten mit Netflix
ENCRYPTION / PROTOKOLL: 256-Bit-AES; OpenVPN, L2TP / IPSec, PPTP, SSTP und sogar IKEv2
KOSTEN: 3,33 USD / Monat
OFFIZIELLE WEBSITE: www.PureVPN.com

PureVPN Pros

1. Unterstützt alle wichtigen Protokolle (OpenVPN, IPSec, L2TP…)

MiTM-Angriffe (Man-in-the-Middle) sind eine der ältesten (und am häufigsten verwendeten) Methoden, mit denen Hacker auf Ihre vertraulichen Informationen zugreifen können.

Vielleicht spüren Sie gar nicht, dass etwas nicht stimmt. Aber irgendwie hat sich jemand zwischen Sie und Ihre beabsichtigte Verbindung gestellt (wie ein Browser oder eine Website).

Sie können dann Ihre E-Mails lesen, sehen, welche Websites Sie besuchen, Ihre Sitzungs-Cookies abrufen, um andere Websites zum Narren zu halten, und sogar persönliche Informationen oder Passwörter abrufen.

Viele der Tools, die zum Abfangen dieser Praktiken verwendet werden, wie beispielsweise WiFi Pineapple, können von jedem Benutzer und überall verwendet werden. Zum Beispiel in Ihrem örtlichen Café sitzen. Das Durchsuchen von E-Mails oder das Buchen eines Fluges bei einem Glas Latte kann sich als weniger entspannender Nachmittag herausstellen.

Dieses potenzielle Risiko erstreckt sich jetzt auch auf Mobilgeräte, Apps und sogar auf Ihre Smartphones.

Zur Bekämpfung dieser Probleme bietet PureVPN alle wichtigen Protokolle, einschließlich OpenVPN, L2TP / IPSec, PPTP, SSTP und sogar IKEv2.

OpenVPN ist zwar die beste Wahl, um sowohl von der Sicherheit als auch von der Geschwindigkeit zu profitieren. Möglicherweise müssen Sie jedoch L2TP / IPSec basierend auf der Geräteverfügbarkeit oder PPTP auswählen (in einigen wenigen Fällen, in denen Sie sich weniger Sorgen um Sicherheitslücken machen)..

2. 256-Bit-Verschlüsselung nach Industriestandard

Brute-Force-Angriffe sind ebenfalls leider weit verbreitet.

Hacker finden schließlich Ihre Passwörter und PIN-Nummern durch eine Reihe sich wiederholender, blitzschneller Trial-and-Error-Kombinationen heraus.

Sie sind einer der ältesten Tricks im Buch (außer einfach den Geburtstag Ihres Ehepartners oder den Namen Ihres Kindes zu erraten). Und sie nehmen tatsächlich zu.

Zum Beispiel wurde kürzlich ein weit verbreiteter Angriff auf WordPress-Websites von einem russischen Unternehmen gerichtet, das von diesem Land verwendet wurde, um Cyber-Angriffe auszulösen (Sie können sich das nicht ausdenken)..

Die beste Form der Verteidigung ist in diesem Fall die Prävention. Dies geschieht in Form einer 256-Bit-Verschlüsselung, die zu den sichersten Verbindungen zählt. Es ist so sicher, dass es von Regierungsbehörden auf der ganzen Welt verwendet wird.

Ihr verschlüsselter Tunnel wird geschlossen, damit Websites von Drittanbietern, ISPs und schändliche, schattige Organisationen, die es wert sind, der nächste Bond-Bösewicht zu sein, nicht sehen können, was Sie vorhaben.

Darüber hinaus sind Ihre Privatsphäre und Anonymität dank ihrer durchgängigen Verbindung absolut sicher. Dies gilt auch für den Wechsel von einer IP-Adresse zu einer anderen (oder einer anderen oder einer anderen) über die über 80.000 PureVPN-Optionen.

3. Einige ziemlich coole Funktionen

Eines der Dinge, die ich an PureVPN wirklich mochte, ist, wie viele Funktionen und Optionen sie ihren Benutzern bieten.

Für den Anfang bieten sie einen Kill-Switch, fünf gleichzeitige Verbindungen, Unterstützung für alle wichtigen Protokolle, DDoS-Schutz, erweiterte Portweiterleitung, Split-Tunneling und eine NAT-Firewall.

Tatsächlich bieten sie eine solche Fülle von Möglichkeiten zur Optimierung und Anpassung Ihres VPN-Erlebnisses, dass selbst das beste VPN errötet.

Obwohl diese Dienste in der Theorie großartig sind, gibt es leider einige Funktionsprobleme, die behoben werden müssen.

Ich persönlich habe einen Killswitch-Fehler erlebt und nach Durchsicht einer Reihe von Foren und Testberichten von Drittanbietern festgestellt, dass fast jeder Kunde hier oder da ein Problem mit einigen der von PureVPN angebotenen Funktionen hat.

4. Uneingeschränktes Torrenting

PureVPN ist ein solider Pro-Torrent.

Warum ist das so bemerkenswert??

Weil seit Beginn der Urheberrechtsverletzungsklagen immer mehr VPNs vor P2P-Servern zurückschrecken.

Häufig erlauben diejenigen, die noch Torrenting-freundliche Server anbieten, dies nur bei einer kleinen Handvoll von Angeboten.

Für PureVPN gelten diese Einschränkungen jedoch nicht.

Es steht Ihnen frei, Torrenting auf einem ihrer Server zu verwenden. Also runterladen!

5. Schneller Live-Chat-Support mit OK-Antworten

Beim Umgang mit einem VPN ist Ihre Sicherheit im Vordergrund. Als solches möchten Sie sicherstellen, dass Ihre Fragen und Bedenken schnell und effizient durch eine ansprechende Kundendienstabteilung beantwortet werden können.

Als wir PureVPN zum ersten Mal getestet haben, waren wir mit ihrer Unterstützung nicht zufrieden. Obwohl es Live-Chat-Funktionen bot, schienen alle Antworten automatisch generiert zu werden. PureVPN reagierte jedoch gut auf Kritik und kam mit einem reaktionsschnellen und schnellen Live-Chat-System zurück, das die von mir gestellten Fragen in weniger als einer Minute direkt ansprach.

Ich begann mit einem einfachen Zwei-Fragen-Ansatz. Ich wollte wissen, ob Benutzer das TOR-Netzwerk nutzen können, und ich wollte wissen, was getan wurde, um DNS-Lecks zu verhindern.

PureVPN Live Chat Antwort

Wie Sie oben und unten sehen können, reagierten sie schnell, aber es fühlte sich wie eine typische Formularantwort an. Was auf die Begrüßung folgte, war eine weitere Antwort, die wie ein Kopierauftrag aussah.

Sobald ich jedoch meine Fragen geklärt hatte, erhielt ich eine viel bessere Antwort.

PureVPN Live Chat Antwort

Sie antworteten mit einer einfachen Aussage zum TOR-Netzwerk und ich stellte erneut klar, dass ich eine zweite Frage gestellt hatte.

PureVPN Live Chat Antwort

Sie antworteten darauf mit einem Link, über den Benutzer auf DNS-Lecks testen können.

PureVPN Live Chat Antwort

Sie haben nicht näher darauf eingegangen, wie diese Probleme angegangen wurden, aber die Antwort kam schnell und war hilfreich. Ich habe ihnen dafür konkrete Requisiten gegeben, vor allem, wenn man bedenkt, wo dieser Service einst in Bezug auf den Kundenservice stand.

Es hat sich sprunghaft verbessert.

4. 2/4 Netflix-Server funktionierten ordnungsgemäß

PureVPN behauptet, mit Netflix zu arbeiten. Das ist eigentlich eine größere Sache, als Sie vielleicht denken.

Netflix und VPNs sind seit einigen Jahren im Krieg. Während Benutzer den Tunneldienst eines VPNs nutzen konnten, um auf geoblockte Netflix-Inhalte aus anderen Ländern zuzugreifen, bemerkte der Streaming-Dienst dies und setzte ein Blockierungssystem frei, das die meisten VPNs vor Kälte bewahrt.

Als wir eine ausgewählte Anzahl von PureVPN-Servern mit Netflix getestet haben, hatten wir eine riesige Erfolgsquote von 50%!

Hier sind die vier PureVPN-Server, mit denen wir uns verbunden haben, bevor wir Netflix überprüft haben:

  • USA: GEARBEITET
  • Kanada: ARBEITET
  • Vereinigtes Königreich: BLOCKED
  • Niederlande: NO NL SERVER

Bei den meisten VPNs gibt es keine Netflix-Funktionen. Die Tatsache, dass wir zwei von vier für die Wiedergabe von Netflix-Inhalten haben, führt PureVPN sogar fast auf unserer Netflix-freundlichen VPN-Liste. Das ist eine riesige Feder in der Kappe dieses Dienstes.

PureVPN Cons

PureVPN ist ein erschwinglicher Dienst, sie haben einige coole Funktionen und eine große Auswahl an Servern. Es gibt jedoch eine Reihe von Punkten, die potenzielle Benutzer berücksichtigen müssen, bevor sie diesen Dienst mit ihrer Internetsicherheit beauftragen.

1. Langsame Download-Geschwindigkeit

Hier ist ein Geschwindigkeitstest, den ich auf speedtest.net durchgeführt habe, um die Richtigkeit dieser Überprüfung sicherzustellen. Ich habe mich dann mit PureVPN verbunden und diese Tests noch einmal durchgeführt.

PureVPN-Leistungstest

Hier sind unsere Ergebnisse:

US Server (New York)

  • Ping: 125 ms
  • Herunterladen: 29,41 Mbit / s
  • Upload: 29,06 Mbit / s

EU Server (Amsterdam)

  • Ping: 40 ms
  • Herunterladen: 35,49 Mbit / s
  • Upload: 27,29 Mbit / s

Asia Server (Hongkong)

  • Ping: 355 ms
  • Download: 6,77 Mbit / s
  • Upload: 3,62 Mbit / s

UK Server (London)

  • Ping: 53 ms
  • Herunterladen: 62,48 Mbit / s
  • Upload: 45,90 Mbit / s

Der Amsterdamer Server (der schnellste, den ich finden konnte) erreichte nur 35 von 100 Mbit / s, was nicht besonders gut ist.

Das ist beunruhigend, wenn man bedenkt, dass der Top-Konkurrent PIA Server mit mehr als der doppelten Download-Geschwindigkeit zu einem sehr ähnlichen Preis anbietet.

2. DNS-, IPv4- und IPv6-Lecks

Wenn Sie auf dem Markt für ein VPN sind, sind Sie in der Regel aus einem Grund und nur aus einem Grund da.

Sicherheit.

Unabhängig davon, ob Sie sich bei der Arbeit vor öffentlichem WLAN oder der Umgehung von Zensurgesetzen in Ihrem Land schützen möchten, steht die persönliche Sicherheit bei der Auswahl eines neuen VPN-Dienstes an erster Stelle (und sollte dies auch sein).

Leider sind bei PureVPN einige Probleme aufgetreten, als das System auf Lecks überprüft wurde.

Ich habe unzählige verärgerte Kunden gefunden, denen aufgefallen ist, dass ihr DNS und ihre persönliche IP-Adresse während der Nutzung der Pure VPN-Dienste durchgesickert sind.

Ich beschloss, einen ihrer Kundendienstmitarbeiter zu den angeblichen Problemen zu befragen.

IPV4- und IPV6-Lecks Hier ist, wie sie geantwortet haben.

PureVPN 24/7 Live Chat (nein)

Diese Antwort klang seltsamerweise nach einer automatisierten Chat-Software und nicht nach einem Live-Repräsentanten (auf den ich gleich eingehen werde), beantwortete aber auch meine Frage nicht.

Also erkundigte ich mich weiter und erhielt die folgende Antwort.

PureVPN-Protokollierungsrichtlinie

Obwohl sie angeblich diese Probleme gelöst haben, habe ich mehrere Bewertungen und Kundenbeschwerden aus der gleichen Zeit mit Screenshots und Testimonials gefunden, die das Gegenteil bewiesen.

Wenn Sie sich Sorgen um Ihre Sicherheit machen, sollten Sie wahrscheinlich einen anderen VPN-Anbieter wie ExpressVPN suchen.

3. Ihre No Logs-Richtlinie ist nicht ganz richtig

PureVPN vermarktet sein Produkt als "Zero Logs" -VPN.

Wenn Sie jedoch das Kleingedruckte lesen, werden Sie schnell feststellen, dass dies nicht der Fall ist.

Protokollierungsrichtlinie

Sie speichern keine Protokolle, führen jedoch Aufzeichnungen über Ihre Verbindung und Bandbreite?

Es macht mir nichts aus, wenn ein VPN-Unternehmen bestimmte Protokolle führt, um deren Service kontinuierlich zu verbessern und zu optimieren.

Wenn ein Unternehmen jedoch eine Nullprotokollierung ankündigt, sollte es eine Nullprotokollierung geben.

Kosten, Pläne und Zahlungsoptionen

Der erste und auffälligste Vorteil bei der Verwendung von PureVPN ist der Preis.

Sie sind immer noch eines der günstigsten VPNs auf dem Markt und bieten Kunden einen phänomenalen Preis für ihren 1-Jahres-Plan.

Hier erfahren Sie, wie alles zusammenbricht.

PureVPN-Preise

Monatsplan

  • 10,95 US-Dollar pro Monat
  • 0% Ersparnis

3-Monats-Plan

  • $ 8.00 pro Monat
  • 27% Ersparnis

Ein-Jahres-Plan

  • 3,33 US-Dollar pro Monat
  • 70% Ersparnis

Außerdem können Kunden ihren Service mit nahezu jeder erdenklichen Zahlungsmethode erwerben (sogar mit Target-Geschenkkarten). Es ist schön zu sehen, dass nicht nachvollziehbare Kryptowährungen als Zahlungsoption aufgeführt sind. Auf diese Weise können Benutzer mit einer nicht rückverfolgbaren Online-Währung bezahlen. Dies ist ein großes Plus für VPN-Benutzer, die verborgen bleiben möchten.

PureVPN hat viele Zahlungsmöglichkeiten

Zusätzlich zu den budgetfreundlichen Preisen und den zahlreichen Zahlungsmöglichkeiten wird für alle Einkäufe eine 31-tägige Geld-zurück-Garantie gewährt.

Empfehle ich PureVPN?

Leider kann ich diesen Service vielen anderen, die wir geprüft haben, nicht empfehlen.

PureVPN bietet einen zugegebenermaßen günstigen Service mit einer großen Serverauswahl. Die Kundendienstabteilung gab mir eine positive Erfahrung und erzielte mit Netflix eine Erfolgsquote von 50%. All dies sind großartige Dinge, die ein VPN anstreben sollte.

Ihr Service hatte jedoch einen gravierenden Mangel an Geschwindigkeit und das ist ein Problem. Während sie behaupten, überhaupt nichts zu protokollieren, gibt es eine begrenzte Protokollierung, die ihre Vertrauenswürdigkeit in Frage stellt. Diese Faktoren zusammen reichen aus, um mir eine Pause zu machen.

Ich empfehle die Verwendung von NordVPN - es liegt in der gleichen Preisklasse, aber Sie erhalten ein Qualitätsprodukt, dem Sie vertrauen können (Sie können den Testbericht hier lesen). Wenn Sie budgetbewusst sind, versuchen Sie es mit Surfshark - 1,99 USD / Monat (Bewertung hier)..

Haben Sie PureVPN schon einmal verwendet? Wenn ja, wie war Ihre Erfahrung? Ich bin immer interessiert zu hören, was andere Enthusiasten zu den VPNs sagen, die ich überprüfe! Lass es mich unten wissen.

Brayan Jackson
Brayan Jackson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me